Verbreitung des Weinbaus heute

Verbreitung des Weinbaus

 

Der Weinbau hat sich als Spiegelbild der Landeskultur und Landesgeschichte zu einem wichtigen kulturellen Element entwickelt. Die Weinbaukultur prägt aber auch Landschaft und Wirtschaft. Die Weinrebe stellt hohen Anforderungen an Klima und Mikroklima im Weinbaugebiet. Insofern wird die Auswahl von Rebsorten, die Gestaltung von Rebschnitt, Bodenpflege, Düngung und Pflanzenschutz sowie Vermehrung und Zucht maßgeblich durch die Lokalisation des Weinbaugebietes bestimmt.

Aufgrund der enorm langen Weinbautradition haben sich regionale Verfahren und Sorten etabliert, welche seit Jahrhunderten die qualitativ höchste Effizienz garantieren.

Die Weine der traditionellen Weinbaugebiete Europas und der Vereinigten Staaten (vor allem Kalifornien und Virginia) aber auch der ehemaligen Sowjetunion, welche etwa 15.000 Rebsorten hervorgebracht haben, werden heute auch in zahlreichen in den letzten Jahrzehnten etablierten neuen Weinbauländern produziert. Dies sind vor allem Südafrika, Australien, China, Chile, Uruguay und andere südamerikanische Staaten. Die Größe der weltweit bestockten Rebfläche beträgt heute knapp 8 Mha, wobei in Europa ein rückläufiger Trend seit den 1980er Jahren deutlich wird, während seit den 1990er Jahren eine enorm große Zunahme der Rebfläche in den USA und der südlichen Hemisphäre zu verzeichnen ist, was zum Einen politische und zum Zweiten ökonomische Gründe hat.

 

Zurück

WARENKORB

Ihr Warenkorb ist leer.

KUNDENKONTO

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

WINZER

SUCHE