Besonderer Wein aus einem kleinen Weinanbauland

Weinanbaugebiete in Deutschland

 

Deutschland besitzt 13 klassische Anbaugebiete für Wein. Grundsätzlich bedeutet dies nicht, dass Wein in anderen Gegenden des Landes nicht gedeihen kann. Vielmehr spielen für die Auswahl und Pflege eines Standortes oftmals komplexe Faktoren eine wichtige Rolle.

Um eine anspruchsvolle Spezies wie Wein in einer geografischen Gegend überhaupt kultivieren zu können, sind adäquate Standortbedingungen erforderlich, welche zum Einen durch die klimatischen Bedingungen (z.B. Breitengrad, Altitude) aber auch durch individuelle lokale Faktoren wie etwa Belichtungsdauer, Beregnung und Bodenverhältnisse - also durch makro- und mikroklimatische Verhältnisse bestimmt werden.

Insofern haben sich viele klassische Anbaugebiete im Laufe der Jahrhunderte selektiv über Produktionserfolge etabliert. Das heißt aber auch, die ökonomische Infrastruktur einer Region fördert oder hemmt die Durchsetzung bzw. Verdrängung bestimmter Produkte.

Wein ist ein Luxusprodukt – wir benötigen ihn nicht zur Deckung unseres Grundbedarfes. So ergibt sich ein dritter wichtiger Faktor, welcher neben den ökologischen und ökonomischen Bedingungen über Etablierung von Regionen für den Anbau von Reben entscheidet: Kultur und Tradition.

Ergo: die Weinanbaugebiete Deutschlands haben sich über Jahrhunderte etabliert und werden traditionell gepflegt. Die Trauben vieler Rebsorten haben hier ein eigenes spezielles standortspezifisches Aroma entwickeln.

Informieren Sie sich bitte auch auf unserer Hauptseite und fragen Sie uns nach speziellen Weinen!

 

Zurück

WARENKORB

Ihr Warenkorb ist leer.

KUNDENKONTO

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

WINZER

SUCHE